Erfolgreich: Tanja Adamcik und Karin Waldherr

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass Tanja Adamcik und Karin Waldherr, leitende Positionen an der Ferdinand Porsche FernFH übernommen haben. Beide Wissenschaftlerinnen waren vormals am LBI Health Promotion Research tätig. Adamcik leitet den Bachelor-Studienganges Aging Services Management und Waldherr die Bereiche Forschung und Qualitätsmanagement.

Tanja Adamcik ist seit März 2015 an der Ferdinand Porsche FernFH nebenberuflich als Lehrende im Bachelorstudiengang Aging Services Management (ASBA) tätig, seit September 2016 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FernFH in dem Projekt ICare mit. Die studierte Psychologin und Pflegewissenschaftlerin absolviert derzeit zusätzlich ein PhD-Studium mit dem Dissertationsgebiet Psychologie und bringt damit ein breites akademisches Wissen für ihren künftigen Verantwortungsbereich mit. Adamcik hat bereits umfassende Kenntnisse im Gesundheitswesen erworben – etwa als nebenberufliche Lehrende an der FH Campus Wien Bachelorstudiengang „Hebammen“, oder als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig Boltzmann Institut Health Promotion Research. „Meine Studien Psychologie und Pflegewissenschaften kommen mir in meiner künftigen Tätigkeit sehr zu Gute“, freut sich Adamcik schon auf ihre neue Herausforderung. Sie wird weiterhin selbst unterrichten und unterstreicht die vielen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten des jungen Bachelorstudiengangs.

Waldherr, bereits seit April 2013 an der Ferdinand Porsche FernFH, wird künftig die wichtigen Bereiche Forschung und Qualitätsmanagement verantworten. Die promovierte Psychologin sieht den Fokus ihrer zukünftigen Tätigkeit in der Koordination und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems und im Ausbau profilbildender Forschungsschwerpunkte an der FernFH. Mit der Etablierung eines eigenen Forschungsbereichs unter der Führung der bisherigen ASBA-Studiengangsleiterin Karin Waldherr unterstreicht Geschäftsführer Axel Jungwirth den steigenden Stellenwert der Forschung an der Ferdinand Porsche FernFH: „Frau Prof.in (FH) Mag.a Dr.in Karin Waldherr ist für mich eine herausragende Forscherin und kennt sowohl die nationale als auch internationale Forschungslandschaft sehr gut.“ Waldherr war vor ihrer Tätigkeit an der Ferdinand Porsche FernFH als stellevertretende Leiterin des Ludwig Boltzmann Institut Health Promotion Research tätig.

(Text stellenweise übernommen aus der Presseaussendung der Ferdinand Porsche FernFH)