Tagung: "Empire, Socialism and Jews: The Postwar Years“

Das Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft des Cluster Geschichte ist Co-Veranstalter der internationalen Tagung "Empire, Socialism and Jews: The Postwar Years“, die von 23.-24.5.2017 in Wien stattfindet.
 
Die Konferenz ist die abschließende Veranstaltung einer internationalen Tagungsreihe, die seit 2012 als Kooperation der Duke University mit mehreren weiteren österreichischen Partnern durchgeführt wird. Im Zentrum der Serie stehen die Beschäftigung mit der Rolle der inter- bzw. multinational orientierten Sozialdemokratie in der k.u.k.-Monarchie, der jüdischen „Love Story“ mit dem Habsburgerstaat und der damit verbundenen retrospektiven Nostalgie für ein verlorenes multinationales Mitteleuropa. Anstatt die Geschichtserzählungen der Republik Österreich mit dem Jahr 1918 zu beginnen, verknüpft die Tagungsreihe so den Habsburgerstaat und die Republik mit den Begriffen von Sozialismus und Judentum. Ziel ist es, auf diese Weise neue Perspektiven auf langfristige und dennoch oft vergessene politische und kulturelle Beiträge zu einem prä-, anti- und postnationalen Europa zu erlangen. 
 
Die aktuelle Tagung widmet sich dem retrospektiven Blick auf die Monarchie in politischen und kulturellen Debatten der Nachkriegsjahre nach 1945, beleuchtet die Entdeckung der Wiener Moderne in den 1980er Jahren und diskutiert die veränderten Konzepte von „Wien um 1900“ in den letzten Jahrzehnten. Ebenfalls thematisiert wird das Bild von Bruno Kreisky als „letztem Kaiser“ sowie die aktuelle Bedeutung des Verhältnisses von „Empire, Socialism and Jews“ für zukünftige österreichische, europäische und globale Geschichtsnarrative.
 
Konferenzsprachen sind Englisch und Deutsch.
 
Veranstaltungsorte:
23. Mai 2017, Verein für Geschichte der ArbeiterInnenbewegung (VGA), Rechte Wienzeile 97, 1050 Wien sowie Wien Museum, Karlsplatz, 1010 Wien

24. Mai 2017, IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften I Kunstuniversität Linz in Wien, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien
 
Mitveranstalter: Duke University, Council for European Studies and Center for Jewish Studies; Verein für Geschichte der ArbeiterInnenbewegung (VGA); Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft (LBIGG) - Ludwig Boltzmann Cluster Geschichte; IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften I Kunstuniversität Linz in Wien; Wien Museum; Journal „Religions“.
 
Tagungswebsite: https://sites.duke.edu/esj5/
Facebook: https://www.facebook.com/events/1701323159894924/

 

Event Info
Datum: 
23.05.2017 - 10:00 to 25.05.2017 - 17:30
Ort: 
Wien
AttachmentSize
PDF icon Conference program2.69 MB