Ausschreibung für die Expert Internships 2019/20 des LBG Career Center ab sofort offen!

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft sucht für die Expert Internships 2019/20 engagierte Pre- und Post-Docs!

  • Sie sind ein/e exzellente/r ForscherIn und möchten Wissenschaft, Wirtschaft & Gesellschaft miteinander verbinden?
  • Sie möchten Ihr Skills-Set und Netzwerk erweitern?
  • Sie bieten externen Organisationen eine wertvolle Expertise?
  • Sie möchten sich neue Karrieremöglichkeiten eröffnen und einen einzigartigen Vorteil am Arbeitsmarkt gewinnen?

Dann bewerben Sie sich jetzt für unsere Expert Internships!

Schwere Störung des Immungleichgewichts als Folge eines bislang unbekannten angeborenen genetischen Defekts

Das menschliche Immunsystem ist essentiell für die Abwehr von Infektionen und die Erkennung von Tumorzellen. Auch schwere angeborene allergische (atopische) Erkrankungen können Folge einer genetischen Störung im Gleichgewicht des Immunsystems sein. Einem internationalen Team von ForscherInnen aus den USA, England und der Forschungsgruppe von Kaan Boztug am Ludwig Boltzmann Institute for Rare and Undiagnosed Diseases (LBI-RUD) gelang nun die Entdeckung eines neuartigen Gendefekts, der zu Infektionen und schweren atopischen Reaktionen führt. Sie erhielten so Aufschluss über die zentrale Rolle des Botenstoffs Interleukin-6 (IL-6) und des zugehörigen Signalweges für das Gleichgewicht im menschlichen Immunsystem und zugleich Einblicke in mögliche Nebenwirkungen von Medikamenten, die in diese Signalkaskade eingreifen.

 

Biotechnologe Prof. Johannes Grillari wird neuer Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Experimentelle und Klinische Traumatologie

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft freut, sich Prof. Johannes Grillari als neuen Leiter des Instituts für Traumatologie begrüßen zu dürfen. Prof. Grillari folgt Prof. Heinz Redl nach, der das Institut zwanzig Jahre geführt hatte.

"Forschung, die ankommt" – Krone Gesund und Ludwig Boltzmann Gesellschaft zeigen, was moderne Forschung für uns tun kann

Wie die Öffentlichkeit von unserer Forschung profitiert, will die Ludwig Boltzmann Gesellschaft auch verstärkt kommunizieren. Zu diesem Zweck sind wir für das Jahr 2019 eine strategische Kooperation mit der "Krone Gesund" eingegangen, einem Gesundheitsmagazin, das an Samstagen der Kronen Zeitung beiliegt, in einer Auflage von 800.000 Exemplaren erscheint und eine Reichweite von 2 Mio. LeserInnen hat.

Dr. Attila Kiss vom Ludwig Boltzmann Institut für kardiovaskuläre Forschung erhält Theodor Körner Förderpreis

Dr. Attila Kiss vom Zentrum für Biomedizinische Forschung der MedUni Wien und Ludwig Boltzmann Insitut für kardiovaskuläre Forschung wurde mit dem Theodor Körner Förderpreis in der Kategorie Medizin, Naturwissenschaften und Technik ausgezeichnet. Dieser Preis zur Förderung von NachwuchsforscherInnen unterstützt eine präklinische Studie zur Behandlung von Herzinsuffizienz

 

Synthetisch chemisch modifizierte Neuregulin-1-mRNA als neuartiges Hilfsmittel zur Verbesserung der linksventrikulären Funktion nach einem Herzinfarkt

Digitalisierung. Visualisierung. Vermittlung. – Das war LBG Meet Science 2019!

lbg_meet_science_2019_c_lichttapete.at

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft lud am 14. Mai zu LBG Meet Science 2019 ins Semperdepot (Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste Wien). 500 Gäste aus Wissenschaft, Forschung und Unternehmen kamen. Die Veranstaltung hatte Digitalisierung. Visualisierung. Vermittlung. zum Thema und zeigte in Form einer Ausstellung, an welchen Forschungsprojekten die Ludwig Boltzmann Institute zum Veranstaltungsthema arbeiten – das reicht von Visualisierungen in der Medizin bis zum digitalen Kuratieren und Vermitteln von zeitgeschichtlichen Ereignissen.

Summer School LEAD_able 2019

Das LBG Career Center und das AIT Austrian Institute of Technology bieten im Sommer 2019 erstmals eine Summer School für Pre- und Post-Docs (NachwuchswissenschafterInnen) der Ludwig Boltzmann Gesellschaft, des Austrian Institute of Technology sowie anderer Forschungsorganisationen und Universitäten an. Das Ziel der intensiven 6-tägigen Summer School ist, sich kompakt Transferable Skills für eine (Führungs-) Karriere in oder außerhalb der Wissenschaft anzueignen und professionell begleitet über die individuelle Karriereentwicklung zu reflektieren.

Open Innovation in Science Research Workshop 2019

Am 2. und 3. Mai 2019 fand heuer erstmals der Open Innovation in Science (OIS) Research Workshop statt. Eingeladen zu dieser Konferenz waren WissenschaftlerInnen aus den unterschiedlichsten Disziplinen - von der Quantenphysik bis hin zur Wissenschaft- und Innovationsforschung, die sich mit der Erforschung von neuen - offenen und kollaborativen - Praktiken in der Wissenschaft beschäftigen.

Seiten