Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unseres Webauftritts.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen. Wesentlich ist dabei, dass es sich bereits um personenbezogene Daten handelt, sobald diese natürliche Person auf Basis der Daten identifiziert werden kann (u.a. durch Zuordnung einer Benutzerkennung). Zu personenbezogenen Daten zählen bspw. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum. Bei statistischen Informationen, die mit Ihnen weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können (wie z. B. die Beliebtheit einzelner Webseiten unseres Angebots oder die Anzahl der Nutzer einer Seite) handelt es sich nicht um personenbezogene Daten.

Wer ist die verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft erhebt und verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle. Für Fragen und Anregungen können Sie sich gerne an uns wenden:

Ludwig Boltzmann Gesellschaft
Nußdorfer Straße 64
1090 Wien
office@lbg.ac.at

LBG Datenschutzbeauftragter
Mag. Dr. Bernd M. Schauer
dsba@lbg.ac.at

Zwecks Bearbeitung von Anfragen und für den Fall von Anschlussfragen werden die hierfür erhobenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung (vor-)vertraglicher Pflichten bzw. auf Basis berechtigter Interessen verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Cookies

Unter Cookies versteht man kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Durch das Setzen von Cookies kann der Betreiber der Webseite Aufschlüsse über das Nutzerverhalten gewinnen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Wie dies technisch möglich ist, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie sich gegen bestimmte technische und/oder funktionelle Cookies entscheiden, könnte die Funktionalität unserer Website eventuell eingeschränkt werden. Ferner bleiben Cookies zum Teil auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese manuell oder automatisiert löschen.

Die Nutzung der Webseiten der LBG ist grundsätzlich anonym mit rein technisch notwendigen Cookies möglich.

Beim erstmaligen Aufruf der LBG-Seiten können über die implementierte Cookie-Lösung ausgewählte Cookies zugelassen oder abgelehnt werden. Durch Anklicken der Buttons „Auswahl speichern“ oder „Alle akzeptieren“ geben Sie uns Ihre entsprechende Einwilligung.

Technisch notwendige Cookies: Diese sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich, etwa für die Sprachauswahl. Für das Setzen dieser Cookies ist keine Zustimmung erforderlich.

Technisch nicht notwendige Cookies: Nicht notwendige Cookies erweitern die Funktionsfähigkeit der Webseite und erheben auch weitere Daten. Die Nutzung der LBG Webseiten ist auch ohne diese Cookies möglich. Die LBG verwendet:

  • Analyse-Cookies: Zur Erstellung von Statistiken ohne Profilbildung, zur Messung der Häufigkeit von Seitenaufrufen und Verbesserung der allgemeinen Navigation.
  • Cookies von Sozialen Netzwerken: Zur Darstellung von Inhalten von Social Media Plattformen.

Sie können auch im Nachhinein bereits gesetzte Cookies löschen. Wie dies technisch möglich ist, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

Analyse-Cookies

Die LBG als Betreiber der Webseite nutzt die Open Source Webanalytik-Lösung Matomo (ehemals: Piwik) zur Analyse des Nutzungsverhaltens. Diese Software ermöglicht uns, Statistiken zum Besucherverkehr auf unseren Webseiten zu erstellen. Dabei wird erfasst und ausgewertet, wo die Besucher herkommen und welche Bewegungen auf unseren Webseiten ausgeführt werden. Das Verhalten wird nicht über die LBG-Webseiten hinaus oder zu anderen Diensten verfolgt.

Die von Ihnen als Website-Besucher erhobenen Zugriffsdaten werden lediglich für statistische Auswertungen und in zusammengefasster Form zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Website verwendet (überwiegend berechtigte Interessen).

Die erzeugten Informationen werden auf unseren eigenen Server übertragen und auch ausschließlich dort gespeichert. Sie dienen dazu, unsere Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver sowie sicherer zu machen. Zudem dienen Cookies zur Messung der Häufigkeit von Seitenaufrufen und zur allgemeinen Navigation. Wir weisen darauf hin, dass zu diesem Zweck im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers in anonymisierter Form gespeichert werden.

Soziale Netzwerke

Die LBG betreibt Präsenzen auf mehreren Social-Media-Plattformen. Durch die Einbindung von Schnittstellen können Inhalte von diesen Plattformen auf der LBG-Webseite im Original angezeigt werden. Werden solche Elemente geladen, tauscht Ihr Browser Daten mit dieser Plattform aus. Ebenso sendet die Plattform Informationen an Ihren Browser, die dieser z.B. in Cookies speichert.

Die LBG hat weder Einblick noch Einfluss auf Inhalte und Art dieser Daten sowie ihre Speicherung und Verarbeitung. Deshalb bietet die LBG die Möglichkeit, die Anzeige und das Laden von Elementen von diesen Plattformen durch die Auswahl der entsprechenden Cookie-Option zu unterbinden. In die LBG-Webseiten eingebundene Elemente werden dann in Form einer standardisierten Vorschau angezeigt, die auf das Original verlinkt. Dadurch entsteht kein Datenaustausch mit der jeweiligen Plattform. Sie können auch im Nachhinein bereits gesetzte Cookies löschen. Wie dies technisch möglich ist, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

Informationen zum Umgang der verschiedenen Plattformen mit Ihren Daten finden Sie in deren jeweiligen Datenschutzrichtlinien:

Facebook Datenrichtlinie

Twitter Datenrichtlinie

Datenschutzerklärung von Google/Youtube

Instagram Datenrichtlinie

LinkedIn Datenrichtlinie

Server-Log-Files

Zur Optimierung dieser Website in Bezug auf die System-Performance, Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Dienstleistungen erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referer-URL, Ihr Internet-Service-Provider und Datum/Uhrzeit. Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die Erfüllung der oben dargestellten Zwecke bzw. aufgrund unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen benötigen. Wenn personenbezogene Daten nicht länger benötigt werden, löschen wir diese von unseren Systemen oder anonymisieren diese, damit Website-Besucher nicht mehr identifiziert werden können.

Weitergabe von Daten

Bei der Nutzung der Website erhobene personenbezogene Daten werden von uns grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es ist zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich oder gesetzlich/behördlich verpflichtend.

Personenbezogene Daten können in unserem Auftrag auch von unseren Dienstleistern verarbeitet werden. Auftragsverarbeiter sind insbesondere IT-Dienstleister oder Anbieter von sonstigen Internet- und Softwarelösungen, die wir für den Betrieb der Website benötigen. Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten grundsätzlich Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen für unsere oben dargestellten Zwecke.

Ihre Rechte

Ihnen steht das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt werden, können Sie bei der österreichischen Datenschutzbehörde Beschwerde führen:

Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42

1030 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund rechtlicher oder tatsächlicher Erfordernisse zu Anpassungen dieser Datenschutzerklärung kommen kann.

Newsletter

Hinweise zum Datenschutz (DSGVO)

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft wird die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich dazu verwenden, um Sie über unsere Aktivitäten zu informieren. Für die Anmeldung verwenden wir das „Double-opt-in“-Verfahren: Dabei wird nach Ausfüllen des untenstehenden Formulars ein erstes Kontakt-Mail mit der Benachrichtigung über die Einwilligung versendet. In dem Mail werden Sie aufgefordert, die Einwilligung durch das Anklicken eines Links zu bestätigen. Ohne diese Bestätigung werden die eingegebenen Daten nach zwei Wochen automatisch gelöscht.

Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie auf „Abmelden“ in der Fußzeile jeder über diese Anmeldung erhaltenen E-Mail-Sendung klicken oder eine E-Mail an pr@lbg.ac.at senden.

Wir benützen das E-Mail-Marketing-System der Matoma GmbH. Mit der Bestätigung der Anmeldung stimmen Sie zu, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten an die Matoma GmbH weitergeleitet und in Übereinstimmung mit deren Datenschutzbestimmungen weiterverarbeitet werden.

Datenschutzerklärung für Foto- und Videoaufnahmen auf LBG-Veranstaltungen

1. Rechtsgrundlage

1.1. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Datenschutzgesetz (DSG) sowie das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 idgF dienen dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003).

2. Allgemeines

2.1. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die Ludwig Boltzmann Gesellschaft ODER Ludwig Boltzmann Gesellschaft GmbH (in der Folge LBG), Nußdorfer Straße 64, 1090 Wien, Tel. +43 (0)1 513 27 50, office@lbg.ac.at.

2.2. Datenschutzbeauftragter der Ludwig Boltzmann Gesellschaft ODER Ludwig Boltzmann Gesellschaft GmbH ist: Mag. Dr. Bernd M. Schauer, dsba@lbg.ac.at

2.3. Der LBG ist es ein besonderes Anliegen, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren.

2.4. In der Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Fotos und Videos, die wir auf unseren öffentlichen Veranstaltungen erheben, verwenden und verarbeiten.

3. Zweckbindung, Rechtsgrundlage, Speicherdauer sowie Datenempfänger

3.1. Die Anfertigung von Fotos und Videos von öffentlichen Veranstaltungen sowie Veröffentlichung der Fotos auf der Website und in Social Media Kanälen sowie in Printmedien, wie insbesondere Zeitungen, Fachpublikationen und sonstigen Drucksorten des Verantwortlichen dienen der Öffentlichkeitsarbeit und der Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen und haben den Zweck, den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen. Dies erfolgt auf Grund unseres berechtigten Interesses iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie §§ 12, 13 DSG.

3.2. Die betroffene Person kann jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch erheben. Der Widerspruch ist an die Mailadresse office@lbg.ac.at zu richten oder an die oben angeführten Kontaktdaten des Verantwortlichen.

3.3. Im Rahmen einer Interessensabwägung ist festzuhalten, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Fotos und Videos durch den Verantwortlichen nicht übermäßig in die Rechte und Freiheiten der natürlichen Personen eingreift, insbesondere wenn die Aufnahmen im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung oder in einem öffentlichen Raum des Verantwortlichen gemacht wurden und auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos und Videos bereits im Vorfeld im Rahmen der Einladung und bei der Veranstaltung selbst darauf hingewiesen wurde.

3.4. Weiters wird sichergestellt, dass sowohl bei der Erstellung der Foto- und Videoaufnahmen als auch der Veröffentlichung derselben darauf geachtet wird, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden. Sollten aus besonderen schwerwiegenden Gründen die Rechte und Freiheiten einer aufgenommenen Person verletzt werden, stellt der Verantwortliche durch geeignete Maßnahmen sicher, dass die weitere Verarbeitung unterlassen wird.

3.5. Eine Überarbeitung oder die Unkenntlichmachung von Aufnahmen in Printmedien, die bereits ausgegeben sind, kann leider nicht erfolgen. Aufnahmen auf der Website oder in Social Media Kanälen werden im Rahmen der technischen Möglichkeiten umgehend gelöscht.

3.6. Angefertigte Fotos und Videoaufnahmen von einem Betroffenen können im konkreten Anlassfall an folgende Empfänger übermittelt werden:

  • Mitarbeiter in Abteilungen des Verantwortlichen, die im Rahmen der Abwicklung der Tätigkeit die Daten notwendigerweise verarbeiten müssen, wie insbesondere IT-Abteilung, PR und Marketing-Abteilung.
  • Etwaige Auftragnehmer und sonstige Auftragsverarbeiter, die in unserem Auftrag bei der Verarbeitung oder Veröffentlichung tätig sind.
  • Aufnahmen werden im Internet der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, und in Social Media Kanälen veröffentlicht.
  • Aufnahmen können in Printmedien und eigenen Publikationen veröffentlicht werden, die an Interessierte
  • Die Daten werden nicht an Empfänger weitergegeben, die mit diesen Daten eigene Zwecke verfolgen. Bei Social Media Kanälen kann es jedoch sein, dass der jeweilige Social Media Dienst Verwertungsrecht an den veröffentlichten Daten erhält.
  • Provider als Auftragsverarbeiter
  • Sonstige zuständige Behörden, wie insbesondere Polizei und Sicherheitsbehörden
  • Gerichte in justiziellen sowie Bezirksverwaltungsbehörden und Gemeindebehörden in verwaltungspolizeilichen Angelegenheiten (zB Gewerbebehörde)
  • Rechtsvertreter (bei der Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von Behördenverfahren)

3.7. In ein EU-Drittland oder an eine internationale Organisation werden keine Aufnahmen übermittelt. Es erfolgt auch keine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling) iSd DSGVO.

4. Datensicherheit

Der Verantwortliche setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die gespeicherten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

5. Ihre Rechte

5.1. Sie haben jederzeit das Recht auf

a) Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO;

b) Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten gemäß Artikel 16 DSGVO;

c) Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen gemäß Artikel 17 DSGVO;

d) Einschränkung der Verarbeitung bei Vorliegen der Voraussetzungen gemäß Artikel 18 DSGVO;

e) Erhalt der personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format gemäß Artikel 20 DSGVO;

f) allenfalls Widerspruch gemäß Artikel 21 DSGVO;

g) Weiters hat die betroffene Person das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung oder gegen § 1 oder Artikel 2 erstes Hauptstück des Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 verstößt.

5.2. Eine betroffene Person kann sich im Hinblick auf die oben genannten Rechte jederzeit und ohne Angabe von Gründen mittels E-Mail bzw. Brief an die Ludwig Boltzmann Gesellschaft ODER Ludwig Boltzmann Gesellschaft GmbH, Nußdorfer Straße 64, 1090 Wien, office@lbg.ac.at wenden.

5.3. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, www.dsb.gv.at

5.4. Durch einen allfälligen Widerruf einer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.