LBG erhält Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber

Außeruniversitäre Forschungseinrichtung setzt auf bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie stärkere Familienorientierung.

Der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) wurde durch das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend das Grundzertifikat „berufundfamilie“ für ihre bisherigen und zukünftigen Aktivitäten verliehen. Die Auszeichnung ist das Ergebnis eines Auditierungsprozesses durch die Familie & Beruf Management GmbH und markiert den Beginn einer dreijährigen Umsetzungsphase, an deren Ende bei erfolgreicher Zielumsetzung das erste Vollzertifikat ausgestellt wird.

„Es ist heute wichtiger als je zuvor, sich an die Entwicklungen in der Arbeitswelt anzupassen und auf ArbeitnehmerInnen einzugehen. Familie und Kinder dürfen kein Hindernis für Karriere im Beruf darstellen“, betont die Präsidentin der LBG, Freya-Maria Smolle Jüttner. „Als Arbeitgeber möchten wir die Ausgewogenheit zwischen Privat- und Berufsleben verbessern und damit auch gleichzeitig unsere Attraktivität für qualifizierte BewerberInnen erhöhen.“

Im Rahmen der Auditierung wurden konkrete Ziele und Maßnahmen erarbeitet, um der Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber gerecht zu werden. Die LBG fokussiert dabei auf fünf Bereiche: die Evaluierung der „New World of Work“ durch die Implementierung neuer hybrider Arbeitsformen; die Einführung eines Employee Assistance Program; die Etablierung einer Ombudsperson für beruflich-private Themen; die Implementierung lebensphasenorientierter Arbeitsmodelle, inklusive der Aufwertung von Teilzeit; und die Entwicklung eines Karenz-Leitfadens.

„Die Begriffe Arbeit und Familie müssen spätestens seit dem Jahr 2020 neu gedacht werden“, ergänzt Verena Aichholzer, Leiterin des LBG Career Center. „Das beginnt bei New Leadership und geht bis zum Beitrag seitens des Arbeitgebers zur physischen und psychischen Gesundheit der MitarbeiterInnen.“

berufundfamilie – das staatliche Gütezeichen für eine familienbewusste Personalpolitik

Die Familie & Beruf Management GmbH koordiniert und bündelt Aktivitäten rund um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene und ermöglicht eine europaweite Vernetzung zum Wissensaustausch und der Entwicklung von Best Practice-Modellen. Durch Audit-Angebote für Unternehmen, Gemeinden, Hochschulen sowie Gesundheits- und Pflegeinstitutionen werden diese bei der Entwicklung und Implementierung von familienfreundlichen Maßnahmen unterstützt. Die Zertifizierung berufundfamilie bietet dabei für Unternehmen aller Branchen eine Möglichkeit der gemeinsamen Vereinbarung, Erarbeitung und Umsetzung dieser Maßnahmen und Ziele. Nach Erhalt des staatlichen Gütezeichens kann das Unternehmen den Auditierungsprozess beliebig oft wiederholen, um damit ein nachhaltiges Bekenntnis zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu signalisieren.