„Sailing and Dancing for human rights“-Fest für die beiden Gründer und langjährigen Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschrechte, Hannes Tretter und Manfred Nowak

Am 15. März 2019 fand im Dachgeschoss des Wiener Juridicum ein Fest für Hannes Tretter und Manfred Nowak statt. Dorothea Steurer und Dieter Schindlauer führten durch den Abend, der unter dem Motto "Sailing and dancing for human rights" stand, und wichtige Weggefährten und Weggefährtinnen der beiden Gründer und langjährigen Leiter des BIM sowie die Geschäftsführerin der Ludwig-Bolzmann Gesellschaft, Claudia Lingner, und Bereichsleiter Jürgen Busch versammelte. Anlass war der bevorstehende Wechsel in der wissenschaftlichen Leitung des Instituts.

Patricia Hladschik und Fiona Steinert überreichten den beiden Geehrten die Festschrift mit einem Geleitwort von Ludwig Boltzmann Gesellschafts Präsident Josef Pröll "Menschenrechten Gestalt und Wirksamkeit verleihen. Making human rights work". Mit dem fast 900 Seiten starken Band sagen die Kolleginnen, Freunde, Weggefährtinnen und Mitstreiter "Danke!" und ehren zwei wichtige Stimmen für die Menschenrechte. Mit dieser gemeinsamen Festschrift wurden zwei Menschenrechtsprofessoren gewürdigt, die ein Lebenswerk eint. Eine Festschrift für zwei unermüdliche Mahner und Kämpfer für die Menschenrechte, die mit dem BIM einen Ort geschaffen haben, der weit über Österreich hinaus wirkt. Der Band zeichnet die Pfade nach, die die beiden gegangen sind und versammelt Beiträge von Menschen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, denen sie im Laufe ihrer jahrzehntelangen Tätigkeit begegnet sind. Menschen, mit denen sie geforscht, gelehrt, diskutiert und wenn nötig auch trefflich gestritten haben. So vielfältig wie die bearbeiteten Themen sind auch die Zugänge der Autoren und Autorinnen: wissenschaftliche Beiträge, Interviews, Gespräche, Geschichten über das BIM, Gedankensplitter, Reden, ja sogar ein Dramolett und Fotomontagen.

Walter Berka hielt die Laudatio für Hannes Tretter und Marijana Grandits war die Festrednerin für Manfred Nowak. Katharina Stemberger lud die Anwesenden zu einem Spaziergang durch die Festschrift und las Auszüge aus dem Band.
Den Abschluss des Festakts, der einen mehrstündigen Nachhall bei Speis und Trank sowie Musik fand, bildete ein Gespräch mit Hannes Tretter und Manfred Nowak.

Hladschik, Patricia; Steinert, Fiona (Hrsg.): Menschenrechten Gestalt und Wirksamkeit verleihen. Making Human Rights Work. Festschrift für Hannes Tretter und Manfred Nowak. Wien: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, 2019. 871 S.

Link zum Artikel auf der LBI Menschenrechte Website und zur Bildergalerie:
https://bim.lbg.ac.at/de/artikel/aktuelles/sailing-and-dancing-human-rights