Veranstaltungen – Ankündigungen und Nachlese

LBG Meeting for Health Sciences, 29.-30.11.2018, Vienna

The LBG Meeting for Health Sciences encourages and supports young scientists by offering them an opportunity to present their work. Moreover, it is a chance for early researchers to establish themselves within the scientific community. The conference focuses on the translation of research results from theory into practice. Therefore, abstracts on preclinical, clinical or implementation research are welcome. The thematic sessions will include key-note lectures by international experts and oral presentations of the best submitted abstracts.
+++ Register now! +++

Ort: 
Radisson Blu Park Royal Palace Hotel, Vienna Schlossallee 8, 1140 Vienna, Austria
Datum: 
29.11.2018 - 00:00 bis 30.11.2018 - 12:08

Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung feiert 25 Jahre und bekommt mit Zeithistorikerin Stelzl-Marx neue Leitung

Am 2. März feierte das Institut für Kriegsfolgenforschung sein 25-jähriges Jubiläum. Die erstmalige Erforschung des Schicksals österreichischer Kriegsgefangener in der einstigen Sowjetunion sowie von Zwangsarbeitern in der damaligen „Ostmark“ machten das LBI aus Graz bekannt. Der bisherige Leiter, Stefan Karner, übergab die Führung an die renommierte Zeithistorikerin Barbara Stelzl-Marx.

Ausstellungsensemble über Literatenkreis "Das Junge Wien"

Elf Ausstellungen an unterschiedlichen Wiener Orten und in Salzburg – koordiniert vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie – nehmen Bezug auf unterschiedliche Protagonisten der Wiener Moderne. Im Café Central etwa widmet man sich dem "zweiten Wohnzimmer" des Literatenkreises "Jung-Wien", im Metro Kinokulturhaus den frühen Lichtspielen und im Sigmund Freud Museum den Beziehungen zwischen Psychoanalyse und Literatur des Fin de Siècle.

„D.O.T. – DIE OFFENE TÜR“ - Auftaktveranstaltung am 11. Jänner in Krems

Im Rahmen von „D.O.T. – Die offene Tür“ widmet sich eine internationale Forschungsgruppe in Krems der Frage, mit welchen interaktiven Maßnahmen die soziale Verbundenheit von Kindern in schwierigen Lebenssituationen gefördert werden kann. Ziel ist es, die Mechanismen sozialer Verbundenheit besser zu verstehen und zugleich die positive soziale Integration unter Gleichaltrigen mittels moderner interaktiver Maßnahmen rund um die Zeit des Schulwechsels zu fördern.

Zielgruppe: LehrerInnen, Kinder, Jugendliche, PatientInnen, VertreterInnen von PatientInnen- und Angehörigenorganisationen, Kliniken, Therapie- und Beratungszentren

Sie sind herzlich eingeladen mitzugestalten!

Ort: 
Festsaal der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems an der Donau
Datum: 
11.01.2018 - 13:00 bis 16:30

Open Science Workshop – What’s in it for me?

The aim of the workshop is to provide researchers and administrators with hands-on examples of Open Science tools and workflow examples across various disciplines. We do not aim to discuss Open Science on a policy level, but rather want to help you discover what’s out there and how researchers can implement Open Science into their daily scientific routines. Together with the audience, we will explore open practices with respect to differences between scientific disciplines and show the added value that open approaches can generate for the researchers themselves.

 

Ort: 
Lesesaal der Österreichischen Zentralbibliothek für Physik, University of Vienna, Boltzmanngasse 5, 5th Floor, 1090 Vienna
Datum: 
20.09.2017 - 09:00 bis 17:00

Seiten